previous arrow
next arrow
Slider

Hot Stone Therapien

Die Wärme der Steine dringt  in den Körper ein und sorgt für eine tiefe Entspannung der Muskeln.
Die Blutzirkulation wird stimuliert, die Versorgung der Zellen mit Sauerstoff gefördert.
Aufgrund der Tiefenwärme wird die Hot-Stone-Therapie auch gern gegen Muskelverspannungen eingesetzt.

Helfen soll sie außerdem zur Stärkung der Abwehrkräfte, zur Entschlackung des Körpers, zur Linderung von Kreislaufproblemen und zur Stärkung des Gewebes. Weil die Therapie nicht nur den Körper, sondern auch den Geist entspannt, kann sie auch bei seelischen Problemen eingesetzt werden.
Die Behandlung soll die körpereigene Lebensenergie (auch Chi genannt) ausgleichen. In jedem Fall ist die Massage äußerst angenehm. Gelegentlich werden zwischendurch auch kalte  (Marmor-)Steine eingesetzt, die den Kreislauf zusätzlich in Schwung bringen.